Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access Subject: Religious Studies

Edited by: Hans Dieter Betz e.a.

Religion in Geschichte und Gegenwart 4 Online is the online version of the 4th edition of the definitive encyclopedia of religion worldwide: the peerless Religion in Geschichte und Gegenwart 4 (RGG4) (Mohr Siebeck, 1998-2007). This great resource continues the tradition of deep knowledge and authority relied upon by generations of scholars in religious, theological, and biblical studies. Religion in Geschichte und Gegenwart 4. indisputably belongs to the small class of essential reference works.

For more information: Brill.com

Eva

(8 words)

[English Version] EvaAdam/Eva

Evagrius Ponticus

(339 words)

Author(s): Rubenson, S.
[English Version] (ca.345–399), griech. Mönch und theol. Schriftsteller. Er stammte aus Pontus, war Schüler von Basilius von Caesarea und Gregor von Nazianz und Diakon in Konstantinopel um 381. Nach einem kurzen Aufenthalt im Kloster der Melania d. Ä. ließ er sich 383 in Nitria in der äg. Wüste nieder. Dort war er Jünger des Makarius d. Gr. und schloß sich einer kleinen von Origenes beeinflußten Gruppe von Mönchen an, deren führende Gestalt er wurde. Von Ägypten aus stand er brieflich u.a. mit Me…

Evagrius Scholasticus

(327 words)

Author(s): Hansen, G.C.
[English Version] (um 535 Epiphaneia am Orontes, Syria II – nach 595; »Scholasticus« als allg. Bez. eines höher Gebildeten, nicht eines bes. Berufs), letzter spätantiker Kirchenhistoriker in der Nachfolge des Eusebius von Caesarea. Von den Kaisern Tiberios (578–582) und Maurikios (582–602) dafür mit hohen Staatsämtern (als Quaestor und Eparch) ausgezeichnet, schrieb er eine knapp gefaßte griech. »Kirchengesch.« der Zeit von 431 bis 594/5 in sechs Büchern, um die »Kette« seiner Vorgänger fortzuset…

Evangelical and Reformed Church

(159 words)

Author(s): Hambrick-Stowe, C.E.
[English Version] . Die E. entstand 1934 als Union aus der Reformed Church in the USA und der Evangelical Synod of North America. Die Wurzeln der neuen Kirche lagen bei den dt. Einwanderern des 18. und 19.Jh., und so verband sie in sich ref. bzw. luth.-ref. pietistische und unionistische Traditionen. Hochschätzung des Heidelberger Katechismus und die in den 1840er Jahren von den ref. Theologen am Mercersburg Seminary, PA, J.W.Nevin und Ph.Schaff (Mercersburg-Theol.) vertretene hochkirchl. Ekklesio…

Evangelical Covenant Church

(179 words)

Author(s): Sweeney, D.A.
[English Version] Evangelical Covenant Church, geht auf die pietistischen Erweckungsbewegungen im Schweden des 18. und 19.Jh. zurück und wurde am 20.2.1885 als Swedish Evangelical Mission Covenant of America gegründet. Sie entstand aus der Vereinigung der Swedish Lutheran Mission Synod (1873) und der Swedish Lutheran Ansgarius Synod (1884), beide pietistisch-luth. 1957 einigten sich die Mitglieder auf ihren jetzigen Namen. – Enttäuscht von dem kalten Formalismus der luth. Kirche in Schweden, traf …

Evangelical Fellowship of Canada.

(132 words)

Author(s): Burkinshaw, R.K.
[English Version] Das Gründungstreffen der EFC 1964 in Toronto brachte Kirchenführer einer Anzahl von kleineren konservativen evangelikalen Denominationen zus. sowie viele Evangelikale aus den Hauptströmungen des Protestantismus. Einheit unter den Evangelikalen herzustellen und die kanadische Gesellschaft im ganzen zu beeinflussen, waren die Hauptanliegen ihrer Gründer. Schnelles Wachstum erfolgte in den frühen 80er Jahren mit der Ernennung von Brian Stiller zum geschäftsführenden Direktor. 1997 …

Evangelical Foreign Missions Association

(119 words)

Author(s): Shenk, W.R.
[English Version] (EFMA). 1945 als Missionskommission der National Association of Evangelicals mit dem Ziel gegründet, die Gemeinschaft und geistl. Einheit unter den konservativen evangelikalen Missionsgesellschaften (evangelikale Bewegung) zu pflegen, fördert es Beratung und Zusammenarbeit von Evangelikalen auf weltweiter Ebene. Konservative, mit der Foreign Missions Conference (FMC) of North America verbundene Missionsgesellschaften mißtrauten dem Federal Council of Churches, dessen Hilfsorgani…

Evangelical Free Church of America

(186 words)

Author(s): Sweeney, D.A.
[English Version] . Ihre Wurzeln gehen zurück auf den erweckten skandinavischen Pietismus des 18. und 19.Jh., insbes. auf die freikirchl. Bewegungen in Schweden, Norwegen und Dänemark. Die E. wurde 1950 gegründet und entstand aus der Vereinigung zweier Einwanderer-Kirchen, der Swedish Evangelical Free Church (1884) und der Norwegian and Danish Evangelical Free Church Association (1909). Anders als ihre Schwesterkirche, die Evangelical Covenant Church, vertritt die E. ein Bekenntnis in zwölf Punkte…

Evangelical Missionary Alliance

(122 words)

Author(s): Hylson-Smith, K.
[English Version] (EMA). Die EMA wurde 1958 in England gegründet. Ihre Entstehung war Ausdruck des Evangelikalismus der Nachkriegszeit, in welcher die Evangelikalen in ihren Ansichten und Aktionen weniger parochial auftraten. Ihre Vorgängerin, die Fellowship of Interdenominational Missionary Societies, war 1941 gegründet und 1957 aufgelöst worden. Die Evangelical Alliance (Allianz, Ev., 1846) wirkte in den Entstehungsjahren dieser Organisation als Katalysator und Mutterorganisation. Die EMA hat ü…

Evangelicals

(10 words)

[English Version] EvangelicalsEvangelikale Bewegung

Evangelical Union, The

(143 words)

Author(s): Noll, M.A.
[English Version] . Die E.U. wurde in Schottland im Mai 1843 von James Morison und mehreren anderen theol. Arminianern gebildet, die von der United Secession Church ausgeschlossen worden waren, weil sie eine Theol. der universalen Sühne, des freien menschlichen Willens, kongregationalistischer Verfassungsformen und der Bibel als alleiniger Grundlage unter Verzicht auf Glaubensbekenntnisse vertraten. In vielen ihrer Ansichten war die E.U. von dem amer. Erweckungsprediger Ch.G.Finney beeinflußt. Erf…

Evangelical United Brethren Church

(163 words)

Author(s): Huff Jr., A.V.
[English Version] . Als Vorgängerdenomination der United Methodist Church hat die EUBC ihre Wurzeln in zwei Bewegungen, den United Brethren und der Evangelical Association. Die United Brethren gehen auf Ph.W.Otterbein und auf Martin Boehm, einen Mennonitenprediger (Mennoniten) in Pennsylvania, zurück. Beide waren von den frühen Methodisten beeinflußt. Im Jahr 1800 bildete eine Konferenz dt. Geistlicher, unter ihnen Otterbein und Boehm, die United Brethren in Christ, und gab ihnen eine den Methodis…

Evangelienharmonie

(762 words)

Author(s): Petersen, W.L.
[English Version] . Seit den Tagen des Urchristentums haben Autoren versucht, Begebenheiten aus dem Leben Jesu miteinander zu harmonisieren. Resultat dieser Versuche ist eine als E. bez. Lit.gattung. Als erste E. sollte man die kanonischen Evv. betrachten, und dies sowohl nach der Zwei-Quellen-Theorie, nach der Mt und Lk unabhängig voneinander Material aus Q und Mk harmonisiert haben, als auch nach der Griesbachschen Hypothese (J.J.Griesbach), nach der Mk Material aus Mt und Lk harmonisiert hat (Synoptische Frage). Nach den kanonischen Evv. findet sich der älteste Hinwe…

Evangelienvertonung

(331 words)

Author(s): Praßl, F.K.
[English Version] ist die kompositorische, mehrstimmige Bearbeitung von Perikopen oder -teilen, v.a. als Evangeliensprüche und Evangelienmotetten. Älteste Beispiele stammen von Josquin Desprez und Zeitgenossen. Eine Weiterentwicklung der ma. Vorbilder sind die lat. und dt. E. im prot. Gottesdienst des 16. und 17.Jh. Der Liturg kantillierte das Tagesev., aus dem markante Ausschnitte (bes. Reden) dem mehrstimmigen Vortrag des Chores als Einschub zugewiesen wurden, z.B. Mt 21,9 am 1. Advent. Sammlun…

Evangelii Nuntiandi

(16 words)

[English Version] Evangelii NuntiandiKatholizismus: IV. Missionen im Katholizismus

Evangelikale Bewegung

(1,991 words)

Author(s): Johnson, T.M. | Fiedler, K.
[English Version] I. Nordamerika Die Entstehung der e.B. in Nordamerika ist eng verbunden mit der persönlichen Erneuerungsbewegung im Zusammenhang der als Great Awakening bekannten Erweckung (: II.) des 18.Jh., bes. unter dem Einfluß der Predigttätigkeit von G.Whitefield und der Führung von J.Edwards. Im Laufe der Zeit identifizierten sich die Menschen in den prot. und anglik. Kirchen als Evangelikale, die auf die persönliche Bekehrung (: IV., V.), das Werk Christi am Kreuz, die Zentralstellung der …

Evangelikale Theologie.

(938 words)

Author(s): Johnston, R.K.
[English Version] Der Begriff »evangelikal« bezieht sich zugleich auf eine Bewegung und auf eine Reihe von grundlegenden Lehren, sowohl auf ein Ethos als auch auf ein Bekenntnis. Er bürgerte sich in Amerika und England im Zuge der Erweckungs-Bewegungen des Methodismus (J.Wesley) und Puritanismus (G.Whitefield und W.Tennent) im 18.Jh. ein und verbreitete sich international durch die weltweite Missionsbewegung. »Evangelikal« als Begriff bleibt hist. uneindeutig. In seiner älteren Verwendung bez. er…

Evangelisation

(3,651 words)

Author(s): Dorsett, L.W. | Moritzen, N. | Guder, D. | Gensichen, H. | Blaser, K.
[English Version] I. Grundsätzlich Der Begriff E. ist abgeleitet vom griech. Verbum ευ᾿αγγελι´ζεσϑαι/euangelízesthai und meint das Verkündigen der »frohen Botschaft« an noch Außenstehende. Schon die Verkündigung Jesu in Lk 4,18 kann als E. verstanden werden, da sie darauf abzielt, den Armen das Evangelium zu verkündigen. Die ersten Jünger erhielten nach Mt 28,19–20 vom Auferstandenen den Auftrag zur E.: »Gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des…

Evangelisch

(303 words)

Author(s): Wall, H. de
[English Version] . Im weitesten Sinne bedeutet »ev.« »dem Evangelium gemäß« oder »auf das Evangelium bezogen«. Darüber hinaus wird ev. aber bereits im MA als kirchenkrit. Begriff für einen als bes. evangeliumsgemäß verstandenen Lebensstil verwandt. Diese Wortbedeutung hat sich in der Begriffsprägung »evangelische Räte« erhalten. In der Zeit der Reformation wird ev. zur Kennzeichnung reformatorischer Lehre benutzt und damit in Anspruch genommen, daß diese im Gegensatz zur Lehre der (röm.) Kirche a…

Evangelisch-altreformierte Kirche

(8 words)

[English Version] Evangelisch-altreformierte KircheReformierte Kirchen
▲   Back to top   ▲