Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access Subject: Religious Studies

Edited by: Hans Dieter Betz e.a.

Religion in Geschichte und Gegenwart 4 Online is the online version of the 4th edition of the definitive encyclopedia of religion worldwide: the peerless Religion in Geschichte und Gegenwart 4 (RGG4) (Mohr Siebeck, 1998-2007). This great resource continues the tradition of deep knowledge and authority relied upon by generations of scholars in religious, theological, and biblical studies. Religion in Geschichte und Gegenwart 4. indisputably belongs to the small class of essential reference works.

For more information: Brill.com

Evangelisch-Sozialer Kongreß

(638 words)

Author(s): Jähnichen, T.
[English Version] . E.Troeltsch charakterisierte den ESK als Institution zur »Aufrollung aller theoretisch und praktisch bedeutsamen Grundfragen der Ethik« (Soziallehren, 593) angesichts der modernen Zeitlage. In der sozialpolit. Aufbruchstimmung um 1890 traten A.Stoecker, A.Wagner und L.Weber an die Öffentlichkeit, um mit der Gründung des ESK »alle Christlich-sozialen zu einem neutralen Arbeitsforum zu vereinigen« (Brakelmann 177). Nachdem im Vorfeld A.Harnacks Bedenken bzgl. einer möglichen par…

Evangelistensymbole

(583 words)

Author(s): Böcher, O.
[English Version] begegnen seit dem 5.Jh.; die jeweils geflügelten Darstellungen eines Menschen (Engels), Löwen, Stiers und Adlers repräsentieren die Autoren der vier kanonischen Evv. (Mt, Mk, Lk, Joh). Dieses Programm beruht auf der altkirchl. Deutung der vier Wesen (Löwe, Stier, Mensch, Adler), die nach Apk 4,6–8 Gottes himmlischen Thron umgeben. Traditionsgesch. auf die Thronwagenvision Ez 1,5–14; 10,14–17 zurückgehend, stellen die vier Wesen urspr. wohl die bab. Tierkreiszeichen der vier Jahreszeiten dar (Bo…

Evangelium

(3,454 words)

Author(s): Koester, H. | Beintker, M.
[English Version] I. BegriffDas Subst. Ev. (ευ᾿αγγε´λιον, euangélion) erscheint erstmals bei Hom. und bedeutet »Botenlohn«, später gelegentlich auch »Botschaft«. Das Verb (ευ᾿αγγελι´ζεσθαι, euangelízesthai, seit Ar.) bez. das Überbringen von guten Botschaften, z.B. von Siegesbotschaften. Ευ᾿αγγε´λια θυ´ειν (euangélia thýein) heißt »Dankopfer für gute Botschaften darbringen«. Subst. und Verb können auch schlechte Botschaften b…

Evangelium, liturgisch

(14 words)

[English Version] Evangelium, liturgischLiturgik, Perikopen

Evangelium nach Maria (BG 8502/1)

(27 words)

[English Version] Evangelium nach Maria (BG 8502/1)Apokryphen: IV. Ntl. Apokryphen aus Nag Hammadi

Evangelium nach Philippus

(256 words)

Author(s): Schenke, H.
[English Version] (NHC I…

Evangelium nach Thomas

(800 words)

Author(s): Kaestli, J.
[English Version] (NHC II, 2; EvThom). Das EvThom ist eine Sammlung von Jesusworten, die man üblicherweise in 114 Logia aufgliedert. Der vollständige Text wurde 1945 in einer kopt.-sahidischen Version unter den Nag Hammadi-Schriften entdeckt (zweites Traktat im Codex II). Drei griech. Papyri aus Oxyrhynchus, die schon um die Jh.wende veröff. worden waren, haben sich seither als Frgm. des EvThom entpuppt (Pap. 654=logia 1–7; Pap. 1=log. 26–30, 77b, 31–33; Pap. 655=log. 24, 36–39). Die kopt. Hs. wurde in der Mitte…

Evangeliumsdienst für Israel

(62 words)

Author(s): Schäfer, K.
[English Version] (EDI). 1971 in Württemberg gegründet und im judenmissionarischen Engagement pietistischer Kreise in der Schweiz und Südwestdeutschland verwurzelt, sucht der Verein mit Sitz in Leinfelden-Echterdingen größeres Verständnis für das jüd. Volk zu wecken und das Christuszeugnis unter Juden zu fördern. Klaus Schäfer Bibliography Freundesbrief »Gesandt zu Israel«, sechsmal jährlich Jahreshefte »Kirche für Israel« A.Burchartz, Jesus für Juden?, 1997.

Evangeliumsgemeinschaft Mittlerer Osten (Evangelische Mission in Oberägypten

(71 words)

Author(s): Schäfer, K.
[English Version] Evangeliumsgemeinschaft Mittlerer Osten (Evangelische Mission in Oberägypten, EMO). Die der Mission in der isl. Welt verpflichtete, 1900 von Theodor Ziemendorff gegründete »Sudan-Pionier-Mission« führt seit 1990 den oben genannten Namen. Zunächst auf Assuan beschränkt, ist die missionsärztlich und missionsdiakonisch orientierte Arbeit nach 1970 geographisch ausgeweitet worden. Klaus Schäfer Bibliography »Zeugnis und Dienst im Mittleren Osten« (EMO-N…

Evangeliums-Rundfunk International

(56 words)

Author(s): Schäfer, K.
[English Version] Evangeliums-Rundfunk International, gegründet 1959 in Wetzlar als deutschsprachiger Partner der 1954 mit »Trans World Radio« begonnenen evangelikal orientierten internationalen Radiomissionsarbeit. E.produziert Radio- und Fernsehsendungen in 20 Sprachen, die über verschiedene Sendestationen ausgestrahlt werden (Elektronische Kirche); angeboten werden zudem Brief- und Telefonseelsorge, Bibelfernkurs-Programme u.a. …

Evangelium und westliche Kultur

(18 words)

[English Version] Evangelium und westliche KulturInkulturation

Evangelium Veritatis

(535 words)

Author(s): Attridge, H.W.
[English Version] (NHC I/3; XII/2 EvVer). Das EvVer, eine valentinianische Homilie über die christl. Botschaft aus dem 2. oder 3.Jh., ist in zwei 1945 in Nag Hammadi entdeckten Texten überliefert: einer vollständigen Fassung in lykopolitanischem Koptisch (NHC I/3) und einer frgm. auf Sahidisch (NHC XII/2), beide unabhängig voneinander aus dem Griech. übers. Irenaeus (haer. III 11,9) verweist auf ein »kürzlich verfaßtes«, valentinianisches Ev. der Wahrheit (Valentinianismus), das sich erheblich vo…

Evangelize China Fellowship

(95 words)

Author(s): Lutz, J.G.
[English Version] ist der Name einer Missionsgesellschaft, die 1947 von Ji Zhiwen (Dr. Andrew Gih, 1901–1985) gegründet wurde. Die ECF mußte China bei der Gründung der Volksrepublik China verlassen, konnte aber in den 80er Jahren zurückkehren. Die Zentrale ist in Monteray Park, CA; Direktor ist Dr. Paul Szeto. Als denominationsübergreifende Glaubensmission führt die ECF ein weltweites Programm der Evangelisation, Bildung und Sozialfürsorge für Chinesen durch. Jessie G.Lutz Bibliography Chinese Vision, 1955–1997 Global Vision, ab 1997 Grace Bridge (chinesisch), ab 1982 P.Sze…

Evans

(119 words)

Author(s): Mohr, B.
[English Version] Evans, Walker (3.11.1903 St. Louis, MO – 10.4.1975 New Haven, CT). Amer. Photograph, der urspr. Lit.wiss. studierte, bevor er 1928 erste Aufnahmen machte. Beeinflußt von Eugène Atget, entwickelte er um 1930 seinen deskriptiven Stil am Beispiel amer. Häuser des 19.Jh. Während der wirtschaftlichen Depression 1935–1938 Tätigkeit für die Resettlement Administration bzw. Farm Security Administration, um die Verarmung in den Südstaaten zu dokumentieren. E. wollte aber nicht manipulativ Mitleid erregen, sondern zei…

Evans-Pritchard

(175 words)

Author(s): Schnepel, B.
[English Version] Evans-Pritchard, Edward Evan (21.9.1902 Crowborough, Sussex – 11.9.1973 Oxford), studierte Gesch. in Oxford, bevor er sich 1924 der Sozial- Anthropologie zuwandte. Ersten Feldforschungen bei den Azande im Südsudan von 1927 bis 1930 folgten bis 1936 kurze Aufenthalte bei den Nuer und Anuak in der gleichen Region. Den 2. Weltkrieg verbrachte er im Sudan, in Ägypten und in Libyen, wo er 1944 zum Katholizismus konvertierte. Von 1946 bis zu seinem Tod war E. Prof. für Sozialanthropologi…

Evdokimov

(152 words)

Author(s): Ivanov, V.
[English Version] Evdokimov, Pavel

Evenius

(167 words)

Author(s): Koch, E.
[English Version] Evenius, Sigismund (um 1585 Nauen – September 1639 Weimar). Studium in Wittenberg, 1611 Adjunkt der philos. Fakultät, 1.7.1613 Rektor des städtischen Gymnasiums in Halle/S., November 1618 Kontakt mit W.Ratke in Köthen, Juni 1622 Rektor am Gymnasium Magdeburg, dort Streit mit Andreas Cramer um das Verhältnis von Theol. und Glaube (Daniel Hofmann) auf der Seite der Orthodoxie, nach der Zerstörung Magdeburgs Juni 1631 Rektor und Prof. der Theol. in Reval, 1632 Rektor in Halberstadt, April 1633 in Regensburg, 1634 v…

Everard

(177 words)

Author(s): Sheils, W.J.
[English Version] Everard, John (ca.1575 – ca.1650 Fulham bei London), puritanischer Geistlicher, der die bedeutenden Londoner Kanzeln von St. Martin in the Fields und St.James, Kensington, nach …

Evidenz

(281 words)

Author(s): Janssen, P.
[English Version] Die allgemeinverständliche Bedeutung von evident als unmittelbar einleuchtend läßt sich bis in die philos. Fassungen des Begriffs E. hinein verfolgen. Nachdem M.T.Cicero aufgrund griech. Vorlagen das Wort evidentia in die lat. Bildungssprache eingeführt hat, hat dieses im 13.Jh. als ein sich eingemeindendes Fremdwort seinen Weg in die verschiedenen mitteleur. Sprachen gefunden. Bis zum 18.Jh. bleibt die erkenntniskrit. Sicht des E.-problems gegenüber der ontologischen zweitrangig…

Evlogij

(262 words)

Author(s): Patock, C.
[English Version] (Georgievskij; Vasilij) (10.4.1868 Samovo, Gouvernement Tula – 8.8.1946 Paris), russ. orth. Metropolit in Paris. 1903 Weihe zum Bf. von Lublin. Als Bf. von Cholm fast einstimmig in die (1.–3.) Duma gewählt, wo er v.a. für die Bauern eintrat. 1918 Haft unter ukrainischen Separatisten, dann unter Polen (Krakau). 1920 emigrierte er nach Berlin, dann Paris. Den Beschluß der Synode der russ. Auslandskirche zur Wiederherstellung der Monarchie in Rußland (1920) lehnte er ab. Darüber ka…
▲   Back to top   ▲