Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access Subject: Religious Studies

Edited by: Hans Dieter Betz e.a.

Religion in Geschichte und Gegenwart 4 Online is the online version of the 4th edition of the definitive encyclopedia of religion worldwide: the peerless Religion in Geschichte und Gegenwart 4 (RGG4) (Mohr Siebeck, 1998-2007). This great resource continues the tradition of deep knowledge and authority relied upon by generations of scholars in religious, theological, and biblical studies. Religion in Geschichte und Gegenwart 4. indisputably belongs to the small class of essential reference works.

For more information: Brill.com

Ivan IV.

(129 words)

Author(s): Hauptmann, P.
[English Version] der Schreckliche (Groznyj, besser: der Gestrenge; 25.8.1530 Moskau – 18.3.1584 ebd.), 1547 als erster Großfürst zum Zaren von ganz Rußland gekrönt, beförderte dessen Aufstieg zur Großmacht durch weitere Ausdehnung nach Osten (1552 Eroberung von Kazan', 1554 von Astrachan', 1582 Beginn der Unterwerfung Sibiriens), zerrüttete es jedoch auch durch erfolglose Kriege (v.a. um Livland 1558–1582) und grausame Maßnahmen zur Ausschaltung der Bojarenmacht (u.a. Einrichtung der sog. Opričnin…

Ivanov

(141 words)

Author(s): Hagemeister, M.
[English Version] Ivanov, Vjačeslav Ivanovič (16.2.1866 Moskau – 16.7.1949 Rom), Dichter, Kulturphilosoph, Essayist. Studierte Alte Gesch. und klass. Philol. u.a. in Berlin bei Th.Mommsen. Der bedeutendste Theoretiker der mystischen Richtung des russ. Symbolismus versammelte ab 1905 in St.Petersburg einen Kreis von Dichtern, Künstlern und Gelehrten. Seit 1924 lebte I. in Italien. Er unterrichtete an Hochschulen in Pavia und Rom und pflegte vielfältige Beziehungen zur dt. Kulturwelt. 1926 konvertier…

Ives

(139 words)

Author(s): Rathert, W.
[English Version] Ives, Charles Edward(20.10.1874 Danbury, CT – 19.5.1954 New York). Nach frühem Orgel- und Klavierunterricht durch den Vater studierte I. von 1894–1898 Komposition bei Horatio Parker an der Yale University. Eine Musikerlaufbahn gab er 1902 auf und gründete in New York eine Versicherungsagentur; 1908 heiratete er die Tochter des kongregationalistischen Predigers Joseph Twichell. Bis 1918 schrieb I. unbemerkt von der Öffentlichkeit zahlreiche Instrumental- und Vokalwerke, in denen er …

Ivo

(169 words)

Author(s): Rieger, R.
[English Version] von Chartres (1040 Chartres? – 23.12.1115/16 ebd.). Nach einem Studium in Le Bec bei Lanfranc und in Paris wurde I. Kanoniker in Nesle, 1078 Propst der Regularkanoniker von St. Quentin in Beauvais, 1090 Bf. von Chartres. Er trug zur Lösung des Investiturstreits bei durch die Unterscheidung zw. kirchl. und königlichem, unveränderlichem und veränderlichem, geistl. und weltlichem Recht. Er förderte die Regularkanoniker (Regularkleriker), die er den Mönchen überordnete. Er stand in Br…

Iwand

(208 words)

Author(s): Graf, F.W.
[English Version] Iwand, Hans Joachim (11.7.1899 Schreibendorf, Schlesien – 2.5.1960 Bonn), Syst. Theologe und Kirchenpolitiker. Nach dem Studium der Theol. in Breslau und Halle 1923 Studieninspektor im Lutherheim in Königsberg, 1924 Prom., 1927 Habilitation, 1934 Lehrer für NT am Herder-Institut in Riga, nach Entzug der venia legendi wegen Mitgliedschaft in der Bekennenden Kirche 1935–1937 Leiter illegaler Predigerseminare in Bloestau, Ostpreußen, und Jordan, Neumark. Nach zwischenzeitlicher Inhaft…