Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Get access

Bopp, Franz
(458 words)

Dt. Sprachwissenschaftler und Indogermanist. Geb. am 14. 9. 1791 in Mainz, gest. am 23. 10. 1867 in Berlin. Schulbesuch in Aschaffenburg; 1809–1182 Studium ebda. (Geschichte, Philosophie), 1812–1818 in Paris (Arabisch, Persisch, Sanskrit), 1818–1820 in London (Sanskrit); 1820 Dr. h. c. Univ. Göttingen. 1821 ao.Prof. für oriental. Literatur und allgemeine Sprachkunde an der Univ. Berlin, 1822 Mitglied der Preuß. Akad. der Wiss., 1825–1864 o.Prof. an der Univ. Berlin.

Werdegang, Werk und Wirkung

B. war So…

Cite this page
Jessen-Klingenberg, Christian, “Bopp, Franz”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 17 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00075>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲