Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Get access

Braun, Emil
(465 words)

Dt. Klass. Archäologe. Geb. am 19. 4. 1809 in Gotha, gest. am 11. 9. 1856 in Rom. 1829 Studium in Göttingen, ab 1830 in München; 1832 Prom. in Leipzig; danach Aufenthalt in Dresden. Ab Frühjahr 1833 als Amanuensis Eduard Gerhards am Königlichen Museum zu Berlin; ab Herbst 1833 Tätigkeit am Instituto di Corrispondenza Archeologica in Rom in verschiedenen Positionen, 1840–1856 als Dirigierender oder Erster Sekretär.

Werdegang, Werk und Wirkung

B. erfuhr eine vielseitige akad. Ausbildung. Sein Hauptintere…

Cite this page
Bubenheimer-Erhart, Friederike, “Braun, Emil”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 22 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00085>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲