Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Get access

Collignon, Maxime
(444 words)

Franz. Klass. Archäologe. Geb. als Léon-Maxime C. am 9. 11. 1849 in Verdun, gest. am 15. 10. 1917 in Paris. Nach Baccalauréat in Paris dort 1868 Aufnahme in die École normale supérieure (ENS); 1872 Agrégation (Staatsexamen), 1878 Prom.; 1873–1876 Mitglied der École française d’Athènes (EFA); 1876 Dozent, ab 1879 Prof. für griech. und lat. Altertümer an der Univ. Bordeaux. 1883–1892 zunächst Lehrstuhlvertreter von Georges Perrot, 1892–1900 apl.Prof. ; 1900–1917 o.Prof. für Arch. an der Pariser Sorbonne.

Werk und Wirkung

An…

Cite this page
Gran-Aymerich, Ève, “Collignon, Maxime”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 18 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00138>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲