Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Get access

Delbrueck, Richard
(512 words)

Dt. Klass. Archäologe. Geb. am 14. 7. 1875 in Jena; gest. am 22. 8. 1957 in Bonn. Studium der Nationalökonomie, dann der Klass. Arch. in Neuchâtel, München, Berlin, Bonn; Prom. 1899 in Bonn. 1899/1900 Reisestipendium des DAI; 1903 Habil. in Berlin. 1909–1915 Leitung des DAI Rom. 1915–1918 Referent im Kriegsministerium, 1919–1922 im Außenministerium. 1923–1928 o.Prof. für Klass. Arch. Gießen; 1928–1940 o.Prof. für Klass. Arch. in Bonn.

Werdegang und Werk

D. entstammte einer bekannten Gelehrtenfamilie. Er promov…

Cite this page
Bergmann, Marianne, “Delbrueck, Richard”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 18 August 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00165>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲