Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Get access

Dindorf, Karl Wilhelm
(643 words)

Dt. Klass. Philologe. Geb. am 2. 1. 1802 in Leipzig, gest. am 1. 8. 1883 ebda. Bruder des Philologen Ludwig D. Besuch der Thomasschule; ab 1817 Studium der Klass. Phil. bei Christian Daniel Beck und Gottfried Hermann in Leipzig. 1828 Prom. und 1828–1833 ao. Prof. für Literaturgesch. (ohne Vorlesungsverpflichtungen) ebda.; Rücktritt aus Ärger über die Nichtberücksichtigung bei der Nachfolge Becks. Danach Leiter der Neuausgabe des Thesaurus Graecae Linguae in der Pariser Verlagsbuchhandlung A. F. Didot. Ab 1…

Cite this page
Landfester, Manfred, “Dindorf, Karl Wilhelm”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 19 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00175>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲