Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Get access

Dörpfeld, Wilhelm
(745 words)

Dt. Bauforscher und Archäologe. Geb. am 26. 12. 1853 in Barmen, gest. am 25. 4. 1940 in Nidri auf Lefkas. 1873–1876 Studium der Architektur an der Bauakademie in Berlin; 1876 Bauführer-Examen; 1882 Dr. phil. h. c. in Würzburg. 1887–1912 Leiter des DAI in Athen; 1923 Honorar-Prof. in Jena.

Werdegang

D.s Persönlichkeit war geprägt vom Humanismus seines Vaters, des Pädagogen Friedrich Wilhelm D., und von einer mathematisch-naturwiss. Begabung. Entscheidend für seinen wiss. Werdegang war da…

Cite this page
Herrmann, Klaus, “Dörpfeld, Wilhelm”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 19 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00184>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲