Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Get access

Fabretti, Raffaele
(529 words)

R. Fabretti Urbinate, genannt Iasiteo Nafilio (Jasitheus); geb. am 3. 7. 1620 in Urbino, gest. am 7. 1. 1700 in Rom; ital. Historiker, Antiquar und Archäologe. Jurastudium; Prom. am 10. 5. 1639 in Cagli (Negroni in [11. 27–34, hier 29]); danach im Rechtswesen in Rom tätig (Pietrobono in [12. 115–149, hier 121–128]). 1665 Hauserwerb in Urbino, dort später auch seine Antikensammlung. Berater der Päpste; Schatzmeister der span. Nuntiatur [9] (vgl. Pie…

Cite this page
Ristow, Sebastian, “Fabretti, Raffaele”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 16 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00220>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲