Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Get access

Golenischeff, Wladimir
(397 words)

Auch Golenischtschew, W. Semjonowitsch; russ. Ägyptologe. Geb. am 30. 1. 1856 in St. Petersburg, gest. am 5. 8. 1947 in Nizza. 1875 Studienbeginn in St. Petersburg; Reisen nach Ägypten, Sammlung ägypt., insbes. schriftlicher Denkmäler; Tätigkeit an den Museen in St. Petersburg, Moskau und Kairo. Nach der Revolution von 1917 Privatgelehrter an Orten außerhalb Russlands, zeitweise in Nizza.

Werk und Wirkung

G.s wohlhabendes Elternhaus erlaubte ihm über sechzig Ägyptenreisen und den Erwerb einer umfangreic…

Cite this page
Grieshammer, Reinhard, “Golenischeff, Wladimir”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 23 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00277>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲