Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Get access

Gruben, Gottfried
(357 words)

Dt. Klass. Archäologe und Bauforscher. Geb. am 21. 6. 1929 in Genua, gest. am 24. 11. 2003 in Bad Aibling. 1949–1951 Studium in Frankfurt a. M., dann 1951–1956 in München, dort Prom. 1960. 1958–1966 Referent am DAI Athen; 1966–1994 o.Prof. für Baugeschichte an der TH/TU München.

Werdegang, Werk und Wirkung

G. studierte in Frankfurt Klass. Archäologie bei Guido Kaschnitz von Weinberg und Philosophie bei Hans-Georg Gadamer, die seine Grundauffassung von der Bedeutung der Antike prägten. An der …

Cite this page
Koenigs, Wolf, “Gruben, Gottfried”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 18 August 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00293>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲