Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Get access

Harnack, Adolf von
(400 words)

Dt. Kirchenhistoriker. Geb. am 7. 5. 1851 in Dorpat, gest. am 10. 6. 1930 in Heidelberg. 1869–1872 Studium der evang. Theologie in Dorpat und Leipzig; 1873 Prom. und 1874 Habil. ebda. 1876 ao.Prof. für Kirchengesch. in Leipzig; 1879–1886 o.Prof. in Gießen, 1886–1888 in Marburg und 1888–1924 in Berlin. 1911–1930 Präsident der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft; 1905–1921 Generaldirektor der Königlichen Bibl. (seit 1918 Preuß. Staatsbibl.) in Berlin. Seit 1914 erblicher Adelstitel.

Biographie und Werk

Der Sohn des Dorp…

Cite this page
Rebenich, Stefan, “Harnack, Adolf von”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 15 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00307>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲