Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Get access

Hermann, Gottfried
(944 words)

Dt. Philologe. Geb. am 28. 11. 1772 in Leipzig, gest. am 31. 12. 1848 ebda. Ab 1786 Studium der Rechtswiss. sowie der Phil. in Leipzig. 1793 M. A. der Artes liberales, 1794 Habil. an der Univ. Leipzig. 1797 ao.Prof. für Philosophie sowie 1803 Prof. eloquentiae ebda.; nach der Ablehnung eines Rufs nach Kiel 1809 Prof. poeseos in Leipzig.

Werk und Wirkung

Friedrich Wolfgang Reiz machte H. mit der rationalistisch-empiristischen Philologie nach Richard Bentley bekannt; Christian Gottfried Schütz veranlasste ihn zur te…

Cite this page
Fornaro, Sotera, “Hermann, Gottfried”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 20 September 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00322>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲