Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Get access

Müller, Karl Otfried
(803 words)

Dt. Klass. Philologe und Kunstarchäologe. Geb. am 28. 8. 1797 in Brieg in Schlesien, gest. am 1. 10. 1840 in Athen, begraben auf dem Kolonoshügel. Ab 1804 Studium u. a. der Alt.wiss. in Breslau, 1816–1818 der Klass. Phil. in Berlin bei Philipp Karl Buttmann und August Boeckh; 1817 Prom. 1818 Gymnasiallehrer in Breslau. 1819 Berufung als ao.Prof. für Klass. Phil. und Kunstarch. an die Univ. Göttingen; 1823 dort o.Prof. 1832 Hofrat und Mitglied in der Göttinger Sozietät der Wiss.; ab 1835 a…

Cite this page
Fornaro, Sotera, “Müller, Karl Otfried”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 16 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00498>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲