Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Get access

Oertel, Friedrich
(433 words)

Dt. Althistoriker. Geb. am 21. 5. 1884 in Leipzig, gest. am 15. 1. 1975 in Bonn. Gymnasium und Studium der Klass. Phil., Neueren Gesch. und Nationalökonomie in Leipzig. 1911 Prom. über die ägypt. Amtsliturgie, danach Assistent bei Karl Julius Beloch; Kriegsdienst während des Ersten Weltkrieges; ab 1918 Assistent bei Johannes Kromayer in Leipzig, 1920 Habil ebda. 1922–1929 o.Prof. für Alte Gesch. an der Univ. Graz. Rufe nach Köln (1926), Freiburg im Breisgau (1926) und Prag (1927) lehnte er ab.…

Cite this page
Palme, Bernhard, “Oertel, Friedrich”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 16 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00522>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲