Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Get access

Reinhardt, Karl
(974 words)

Dt. Klass. Philologe. Geb. als Karl Ludwig R. am 14. 2. 1886 in Detmold, gest. am 9. 1. 1958 in Frankfurt a. M. Ab 1905 Studium der Alt.wiss. in Bonn und Berlin, dort 1910 Prom. und 1914 Habil. Ab 1916 Extraordinarius in Marburg; ab 1919 o.Prof. für Gräzistik in Hamburg; ab 1924 o.Prof. in Frankfurt a. M.; 1942 Berufung an die Univ. Leipzig; 1946 Rückkehr an die Univ. Frankfurt. 1951 Emeritierung.

Wissenschaftlicher Werdegang

R. entstammte als Enkel des Unternehmers Carl Johann Freudenbe…

Cite this page
Visser, Edzard, “Reinhardt, Karl”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 21 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00593>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲