Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Get access

Schrader, Eberhard
(745 words)

Dt. Theologe und Assyriologe. Geb. als Konrad Eberhard Sch. am 7. 1. 1836 in Braunschweig, gest. am 4. 7. 1908 in Berlin. Ab 1856 Studium der Theologie und der semitischen Sprachen in Göttingen; Prom. 1860 mit einer Arbeit zum Äthiopischen. Ab 1862 PD an der theologischen Fakultät der Univ. Zürich, ab 1863 o.Prof. für Theologie ebda.; 1870 Ruf an die Univ. Gießen auf die Professur für AT. Seit 1873 an der Univ. Jena; 1875 erster Inhaber des Lehrstuh…

Cite this page
Cancik-Kirschbaum, Eva, “Schrader, Eberhard”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 19 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00654>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲