Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon

Get access

Seyrig, Henri
(547 words)

Franz. Archäologe und Numismatiker. Geb. am 10. 11. 1895 in Hericourt, gest. am 21. 1. 1973 in Neuchâtel. Schulbesuch in Mulhouse, der Normandie und Oxford; im Ersten Weltkrieg Einsatz in Verdun und Saloniki; Studium in Paris. 1922 Mitarbeiter und 1928 Generalsekretär der École française d’Athènes; ab 1929 Directeur général des Antiquités de Syrie et du Liban in Beirut. 1941–1945 Exil in Mexiko sowie Washington als Gesandter General De Gaulles. 194…

Cite this page
Dentzer, Jean-Marie, “Seyrig, Henri”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 6: Geschichte der Altertumswissenschaften: Biographisches Lexikon, Herausgegeben von Peter Kuhlmann und Helmuth Schneider. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 6. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2012). Consulted online on 19 September 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2452-3054_dnpo6_COM_00667>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲