Plinius d.Ä. (Gaius Plinius Caecilius Secundus maior) Naturalis historia
(11,458 words)

A. Leben und Werk

Gaius Plinius Caecilius Secundus maior (geb. in Comum 23/24, gest. in Stabiae 79 n.Chr.) war ein unermüdlich Schaffender, der jede freie Minute dem Studium widmete; er starb bei der Beobachtung des Vesuvaufbruchs. Über sein Leben wissen wir nur aus einigen Selbstzeugnissen sowie aus den Briefen seines Neffen Plinius d.J. (Plin. epist. 3,5; 6,16; 6,20) und aus den Fragmenten einer Vita von Sueton (in der Abteilung De historicis von De viris illustribus, fr. 80 Reifferscheid). …

Cite this page
Berno, Francesca Romana, “Plinius d.Ä. (Gaius Plinius Caecilius Secundus maior) Naturalis historia”, in: Der Neue Pauly Supplemente I Online - Band 7: Die Rezeption der antiken Literatur, Herausgegeben von Christine Walde in Verbindung mit Brigitte Egger. Serie: Der Neue Pauly – Supplemente, 1. Staffel, herausgegeben von Hubert Cancik, Manfred Landfester und Helmuth Schneider, Band 7. Stuttgart, Germany. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH (2010). Consulted online on 22 August 2018



▲   Back to top   ▲