Arzawa
(140 words)

[English version]

Das im 2.Jt. v.Chr. in Westkleinasien gelegene, ans Meer grenzende Land gehörte dem luw. (Luwisch) Sprachraum (urspr. Luwiya) an, seine exakte Lokalisierung ist strittig [1. 220f.; 4. 325]. Bekannt aus Keilschrifttexten meist aus Boğazköy und aus ägypt. Hieroglypheninschr. [2. 280ff.]. Im 16./15.Jh. liegen nur wenige Hinweise vor. In Phasen tatsächlicher oder angestrebter Unabhängigkeit vom Hethiterreich sind Kontakte A.s mit Ägypten und Achijawa überliefert [3. 50ff., 97ff., 240f.]. Nach der Vernichtung A.s durch den Hethiter-König Mur…

Cite this page
Heinhold-Krahmer, Susanne (Feldkirchen), “Arzawa”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 12 November 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e202850>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲