Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Naturstudium (künstlerisches)
(2,115 words)

1. Definition

Der Begriff N. steht für eine künstlerische Praxis, die vom direkten Blickkontakt zwischen Zeichner bzw. Maler und Naturgegenstand bestimmt ist. Konstitutiv für den gestalterischen Akt ist das Zusammenspiel von Auge und Hand – mit dem Ziel, das in Augenschein Genommene auf das bereitgehaltene Blatt oder die Leinwand zu bannen (vgl. Abb. 1; Mimesis). Das N. ist Ausdruck der nzl. Naturbeziehung und steht in enger Verbindung mit der Entwicklung einer Bildkultur, die in besonderer Weise …

Cite this page
Scherb, Johanna, “Naturstudium (künstlerisches)”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 11 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_317618>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲