Syphilisschriften (Hinzugefügt 2017)
(1,828 words)

1. Das Gotteslästerer-Edikt Maximilians I.

Die breite Berichterstattung der 1490er Jahre über eine neue Krankheit – erst seit Girolamo Fracastoros Lehrgedicht Syphilidis sive de morbi gallici (»Syphilis oder die französische Krankheit«, 1530) unter dem Namen Syphilis bekannt – ist bemerkenswert, aber nicht erstaunlich. Von einem der nahezu jährlich auftretenden Pest-Züge dahingerafft zu werden, galt als Gruppenschicksal, …

Cite this page
Eckart, Wolfgang Uwe, “Syphilisschriften (Hinzugefügt 2017)”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 25 April 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_a6009000>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲