Sacon (auch Saccon, Sachon, Zacon), Jacques
(100 words)

*um 1472 in Romano (Piemont), Drucker in Lyon, brachte am 28. 6. 1498 sein erstes Werk, Sebastian Brants «Stultifera navis» (GW 5063), heraus und im Dezember desselben Jahres noch eine Ausg. von Diomedes «Ars grammatica» (GW 8406). Im folgenden Jahr kamen zwei Werke klassischer Autoren (Cicero / Vergil) aus seiner Offizin. Zwischen 1500 und 1527 brachte S. etwa 230 Drucke heraus, darunter sechs Ausg. des Missale Romanum und zahlreiche Bibelausgaben.

Bibliography

Gültingen, S. v.: Bibliographie des livres imprimésà Lyon au seizième siècle. T. 1. Baden-Baden / B…

Cite this page
G. Gabel, “Sacon (auch Saccon, Sachon, Zacon), Jacques”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 23 September 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_190035>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲