Sagan
(205 words)

(jetzt Źagań) in Schlesien, Augustiner-Chorherrenstift. Das Stift wurde 1284 von Naumburg am Queis nach S. verlegt und erlangte im 15. Jh., von gelehrten Äbten (Ludolf v. Einbeck, Simon Arnoldi und Martin Rinkenberg) gefördert, Bedeutung als kultureller und gelehrter Mittelpunkt. Dabei spielte die Bibl., die durch die Übernahme der Bibl. der Propstei Grünberg 1527, die Tätigkeit des Scriptoriums und durch Ankäufe sowie Schenkungen bereichert wurde, eine bedeutende Rolle. Kat. und Ausleihverz. be…

Cite this page
C. Alschner, “Sagan”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 23 May 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_190060>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲