Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Ahmadiyya-Gemeinschaft
(887 words)

Ahmadiyya-Gemeinschaft - Islamisch

Die A. entstand um 1900 aus dem Bestreben heraus, den Islam gegen die Angriffe britischer Missionare zu verteidigen. Der Gründer, Mirza Ghulam Ahmad (1838-1908) aus Qadian in Nordindien machte sich zunächst daran, nicht weniger als 3.000 Denkfehler der Missionare im Hinblick auf den Islam aufzulisten. Dann schlug er ihnen vor, die islam. Überlieferung zu akzeptieren, die besagte, dass Chr. nicht am Kreuz gest. …

Cite this page
Gerdien Jonker, “Ahmadiyya-Gemeinschaft”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 20 March 2019 <http://dx.doi.org/10.30965/9783506786371_0057>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786371, 2019



▲   Back to top   ▲