Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Anglikanische Gemeinschaft
(788 words)

Anglikanische Gemeinschaft

Die A. ist aus der Kirche von England hervorgegangen. Ecclesia anglicana bez. im MA einfach die engl. Kirche. Im 16. Jh. entzog sie sich zunächst vorübergehend (Heinrich VIII.) u. dann endgültig unter Elisabeth I. der päpstlichen Jurisdiktion. Dabei blieb insb. die bfl. KirchVerf. einschließlich der apostolischen Sukzession der Bf. unangetastet. Das Elizabethan Settlement ist gekennzeichnet durch die Bewahrung der traditionellen Ordnung auch angesichts eines starken c…

Cite this page
Hanns Engelhardt, “Anglikanische Gemeinschaft”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 15 November 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786371_0125>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786371, 2018



▲   Back to top   ▲