Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Atheismus
(538 words)

Atheismus

A. (als latinisierte Form von griech. átheos = o. Gott) ist ein differenzierungsbedürftiger Sammelbegriff, der seit Wende vom 16. zum 17 Jh. unterschiedliche Phänomene bez. kann. Zwei moderne Grundbedeutungen sind deutlich: Entweder meint A. a) schlicht die Feststellung der Absenz eines Gottes- od. Götterglaubens (negativer A.), evtl. auch im Blick auf Religionen o. Gottesbegriff (bspw. der frühe Buddhismus); od. er pointiert b) die aktive Ablehnung u. Bekämpfung von Gottesglaube u. -verehrung (positiver A.).

Sachlich steht das…

Cite this page
Wolfgang Schröder, “Atheismus”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 25 March 2019 <http://dx.doi.org/10.30965/9783506786371_0192>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786371, 2019



▲   Back to top   ▲