Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Datarie
(487 words)

Datarie - Katholisch

Die apost. D., Dataria apostolica, die aus der Päpstlichen Kanzlei (Cancelleria Apostolica) hervorging, war für den Versand päpstlicher Schreiben zuständig. Der Name kommt vom lat. Verb datare, dessen Partizip Perfekt in der Kanzlei-Formel „datum apud S. Petrum“, „gegeben zu St. Peter“, enthalten ist. Seit dem 13. Jh. wurde klar zwischen der Aufgabe, die päpstlichen Schreiben m. der Unterschrift (signatura) versehen zu lassen u. jener, da…

Cite this page
Nikolaus Schöch, “Datarie”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 20 March 2019 <http://dx.doi.org/10.30965/9783506786371_0415>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786371, 2019



▲   Back to top   ▲