Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Ehe
(6,741 words)

Ehe - Historisch

E. ist eine kulturell u. rechtlich gestaltbare, regelmäßig auf einer personalen Paarbeziehung beruhende Institution von grundlegender Bedeutung für das Gemeinwesen. Der normative Gestaltungsvorrang in Bezug auf die E., den im MA die Kirche innehatte, kommt seit der Reformation u. der franz. Revolution zunehmend dem Staat zu, dessen Recht gegenwärtig das gesamtgesellschaftliche Verst…

Cite this page
Martin Rehak, Elmar Güthoff, Christian Witt, Rudolf Prokschi, Walter Homolka and Martin Herzog, “Ehe”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 26 May 2019 <http://dx.doi.org/10.30965/9783506786371_0544>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786371, 2019



▲   Back to top   ▲