Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Ehevertrag
(2,554 words)

Ehevertrag - Staatlich

Durch einen E. (§ 1408 BGB) können Ehegatten auf Vermögensebene Abweichungen von den gesetzlichen Regeln vereinbaren; der E. bedarf der notariellen Form (§ 1410 BGB).

Regelmäßig enthält ein E. auf Grundlage der in seiner Präambel niedergelegten Vorstellungen der Ehegatten über ihr eheliches Leben drei Regelungsbereiche. Die Ehegatten können den gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft (§§ 1363 ff. BGB) modifi…

Cite this page
Martin Löhnig, Johannes Klösges and Martin Herzog, “Ehevertrag”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 17 June 2019 <http://dx.doi.org/10.30965/9783506786371_0596>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786371, 2019



▲   Back to top   ▲