Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Entlohnung
(448 words)

Entlohnung - Katholisch

Der Anspruch auf E. erwächst aus einem kirchl. Dienstverhältnis auf Dauer od. auf Zeit (cc. 231 §§ 1 u. 2; 281 § 1) od. aus einem Arbeitsvertrag (c. 1286, 2°) u. unterscheidet sich damit vom Lebensunterhalt (sustentatio) der Kleriker, der als Rechtsanspruch aus der Inkardination erwächst. Die Übertragung eines KA (officium) od. eines kirchl. Dienstes (munus) (Amtseinkommen) an Kleriker od. Laien führt zum Anspruch auf E., die Übertragung der liturgischen Dienste (ministeria) des Lek…

Cite this page
Heribert Hallermann, “Entlohnung”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 22 November 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786371_0652>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786371, 2018



▲   Back to top   ▲