Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Generalklausel
(1,179 words)

Generalklausel - Staatlich

1. Allg.: Zunächst ist unter einer G. eine bes. allg. formulierte Norm zu verstehen. Durch diese Art der Formulierung versucht der Gesetzgeber Sachverhalte zu erfassen, die sich jeglichen (bisher) bekannten u. erdachten Fallkonstellationen entziehen, aber dennoch einer rechtlichen Würdigung bedürfen. Daher sind G. durch einen weiten Anwendungsbereich u. einen gewissen Grad von Unbestimmtheit gekennzeic…

Cite this page
Lisa Kanzler and Markus Graulich, “Generalklausel”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 16 December 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0163>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲