Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Gotteslästerung
(1,205 words)

Gotteslästerung - Staatlich

G. beschreibt eine Äußerung od. ein Kunstwerk (Kunstfreiheit), welche/s sich auf einer Skala von krit. über spöttisch bis respektlos/verunglimpfend m. Gott, religiösen Wahrheiten etc. – kurz: m. dem für den gläubigen Rezipienten als unantastbar Heiligen – auseinandersetzt u. deshalb bei letzterem auf Unverständnis stößt. Ausgangspunkt u. Maßstab jeglicher staatl. Reaktion auf das Phänomen der G. durch Private muss das Grundrecht de…

Cite this page
Barbara Rox, “Gotteslästerung”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 15 December 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0305>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲