Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Idschaza
(927 words)

Idschaza - Islamisch

Das arabische Wort iğāza (dt. Idschaza, engl. ijazah) bedeutet Erlaubnis, Befugnis, Berechtigung od. Lizenz. Es bez. i. d. R. ein Zeugnis, m. dem ein Lehrer seinem Schüler beurkundet, seine Lehrinhalte weiterzugeben, seine Schr. zu kopieren u. zu ergänzen, dezidiert in seinem Namen zu lehren u. eine bestimmte Schule zu vertreten. Bes. im sunnitischen Islam, aber auch in der 12er-Schia hat sich die I. zu einem festen Bestandteil organisierter religiöser wie nicht-religiöser Wissenstraditio…

Cite this page
Harry Harun Behr, “Idschaza”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 08 December 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0430>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲