Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Imbreviatur
(142 words)

Imbreviatur - Historisch

Die I. ist die Aufzeichnung eines Notars über eine Rechtshandlung, die in seiner Gegenwart stattfand, u. zwar in gekürzter Form u. m. Abk. ([im-/ab-]breviatura). Auf der Grundlage der I. fertigte der Notar eine Urkunde od. (z. B. bei deren Verlust) weitere Urkunden aus. Die I. hatte öff. Beweiskraft u. wurde vom Notar, manchmal auch in einem Archiv od. bei Gericht, aufbewahrt. Zur Erhöhung der Rechtssicherheit wurden seit dem 12. …

Cite this page
Franz Kalde, “Imbreviatur”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 09 December 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0437>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲