Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht

Get access

Korrekte Kanonistik
(661 words)

Korrekte Kanonistik - Katholisch

Die k. K. ist eine Zugehensweise zum Kirchenrecht, welche durch einen starken Positivismus u. ein voluntaristisches Verständnis des Gesetzes geprägt wird. Diese Richtung der Kirchenrechtsinterpretation (Interpretation, Auslegung) geht auf Hans Barion (1899-1973) zurück, der sie in engem Zusammenhang m. dem Denken des dt. Staatsrechtlers u. Rechtsphilosophen Carl Schmitt (1888-1985) entwickelte.

Kennzeichen sind die strenge Wissenschaftlichkeit u. die Bindung an die …

Cite this page
Markus Graulich, “Korrekte Kanonistik”, in: Lexikon für Kirchen- und Religionsrecht, Herausgeber: Heribert Hallermann, Thomas Meckel, Michael Droege, Heinrich de Wall. Consulted online on 10 December 2019 <https://dx.doi.org/10.30965/9783506786388_0802>
First published online: 2019
First print edition: ISBN: 9783506786388, 2019



▲   Back to top   ▲