Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Benedikt
(202 words)

[English Version]

von Nursia (um 480 Norcia, Umbrien – 21.3.547 Monte Cassino; nach einigen Forschern zw. 550 und 560). B. studierte in Rom die artes liberales, zog sich jedoch bald in die Einsamkeit bei Affide, ca.60 km östlich von Rom, zurück. Von dort aus ging er nach Subiaco (75 km östlich von Rom), wo er in einer Höhle (heute: Sacro Speco) drei Jahre hindurch als Einsiedler lebte. Von einer benachbarten Mönchsgruppe zum Abt gewählt, scheiterte B. jedoch nach kurzer Zeit. Zwischen 520 und 530 zog er auf den Monte Cassino, ca.150 km südöstlich von Rom, nachdem er in Subiaco z…

Cite this page
Gahbauer, F.R., “Benedikt”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 29 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_01746>



▲   Back to top   ▲