Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Diokletian,
(292 words)

[English Version]

Aurelius (gest.3.12.313). Röm. Kaiser 284–305 n.Chr. Der aus einfachen Verhältnissen aufgestiegene Kaiser führte zunächst eine Reihe erfolgreicher Kriege gegen Usurpatoren und äußere Feinde an Rhein, Donau und Euphrat. Der Neuordnung im Innern diente eine gestraffte Zentral- und Provinzialverwaltung unter strenger Trennung von ziviler und militärischer Gewalt. In der Finanzpolitik wurde allerdings trotz syst. Steuererhebung und weitgehender Berufsbindung wegen des Scheiterns der …

Cite this page
Klein, R., “Diokletian,”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 05 December 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_03724>



▲   Back to top   ▲