Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 2 of 3 |

Diptychen
(232 words)

[English Version]

(griech., δι´ς/dís und πτυ´σσειν/ptýssein, »das zweimal Gefaltete«), zwei aus Holz, Metall oder Elfenbein bestehende zusammenklappbare Schreibtafeln, deren wachsbeschichtete Innenseiten sowohl im profanen als auch im sakralen Bereich für Aufzeichnungen dienten. Geschmückt wurden D. mit dem Abbild herausragender Persönlichkeiten, v.a. aber mit Szenen aus Mythologie und christl. Ikonographie. Neben den D. gelten Triptychen, Tetraptychen und Polyptychen (drei-, vier- und mehrteilige Schreibtafeln) als Vorstufe des Kodex oder als Vor…

Cite this page
Wildt, K., “Diptychen”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 21 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_03746>



▲   Back to top   ▲