Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Ebner
(335 words)

[English Version]

Ebner, Ferdinand (31.1.1882 Wiener Neustadt – 17.10.1931 Gablitz), röm.-kath., als Volksschullehrer philos. und theol. Autodidakt, gilt als Exponent des dialogischen Personalismus, den er und M.Buber, z.T. auch F.Rosenzweig, unabhängig voneinander begründeten. Neben dem Verständnis Gottes als Trinität, der prot. Gnadenlehre und der sozialen Konstitution des Ichs in der Sozialpsychologie G.H.Meads beeinflußte der Personalismus das Verständnis der Person (: II.) als durch Relationen zu anderen Personen konstituiert. E.s Hauptwerk »Das …

Cite this page
Mühling-Schlapkohl, M., “Ebner”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 29 May 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_04003>



▲   Back to top   ▲