Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Ehrlichkeit
(241 words)

[English Version]

bez. ein bürgerliches Tugendideal (Tugenden) mit Akzentuierung des schlichten, anständigen Lebens. Stereotyp im 18.Jh. zur Selbstunterscheidung des Bürgertums von adliger Lebensweise verwendet. Seit dem späten 18.Jh. ist die Bedeutung von E. auf »Wahrhaftigkeit/Aufrichtigkeit« begrenzt. Bei Ch.F.Gellert wird Ehre im Horizont christl. Lebensgestaltung als Grundbegriff für die Akzeptanz des Individuums in der Öffentlichkeit erörtert. Noch G. Ch.Lichtenberg (Sudelbücher DI56; EI154; FI550) nennt E. als Kennzeichen bürgerlichen Selbstausdru…

Cite this page
Harbeck-Pingel, B., “Ehrlichkeit”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 06 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_04093>



▲   Back to top   ▲