Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Epidauros,
(276 words)

[English Version]

Stadt in der Argolis an der Südküste des Saronischen Golfs mit Asklepiosheiligtum. Die Stadt ist erstmals erwähnt Hom. Il.2,561; Mitglied der Amphiktyonie (Kultbund) des Poseidonheiligtums von Kalauria (Poros), in den Kriegen des 5./4.Jh. v.Chr. auf der Seite Spartas. Verwalterin des 9 km südwestlich gelegenen Asklepiosheiligtums. Auf dem Berg Kynortion belegen Funde die Verehrung des Heros Maleatas (7.Jh. v.Chr.), später assimiliert durch Apollo. Nicht vor dem späten 6.Jh. tritt im Hauptheiligtum der thessalische Heilgott Asklepios hinzu: archaisch…

Cite this page
Egelhaaf-Gaiser, U., “Epidauros,”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 09 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_04421>



▲   Back to top   ▲