Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 9 of 46 |

Eugippius
(136 words)

[English Version]

(um 460 [467?] – kurz nach 533), seit 482 Mönch in Favianis (Mautern an der Donau), ging E. 488 wegen der Räumung von Ufernoricum mit anderen Mönchen nach Italien, 492/96 Abt des Klosters im Castellum Lucullanum bei Neapel. Außer der Vita Severini (511) vf. er eine Exzerptsammlung aus den Werken Augustins in 338 Kapiteln, die im MA große Verbreitung erlangte, und eine Mönchsregel. Die Vita Severini ist unsere wichtigste erzählende Quelle für die letzten Jahre der röm. Herrschaft im Gebiet des heutigen Oberösterreich. Dabei wer…

Cite this page
Hartmann, W., “Eugippius”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 16 September 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_04723>



▲   Back to top   ▲