Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Eutyches
(95 words)

[English Version]

Eutyches, Priester und Archimandrit des Hiobklosters in Konstantinopel, verfügte über großen Einfluß am Hof, so daß Cyrill von Alexandrien schon 432 seine Vermittlertätigkeit suchte. Als radikaler Vertreter der Einnaturentheol. (Monophysiten) und Gegner der Union von 433 über 70jährig 447/48 wegen Apollinarismus (Apollinaris von Laodicea) angeklagt und von der Konstantinopler Synode verurteilt, auf der »Räubersynode« 449 (Ephesus) durch Dioskur von Alexandrien rehabilitiert, der sich aber in Chalcedon, wo auch E. verurteilt wurde, von ihm dist…

Cite this page
Brennecke, H.C., “Eutyches”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 24 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_04759>



▲   Back to top   ▲