Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Gemist(h)os Plethon
(333 words)

[English Version]

Gemist(h)os Plethon, Georgios (ca.1360 Konstantinopel – 26.6.1452 Mistra, Peloponnes), letzter byz. Philosoph (Neuplatoniker, Neuplatonismus) und Gesellschaftsreformer. Studium des Judentums und des Zoroastrismus (Zarathustra) in Bursa; vor 1414 Übersiedlung (Verbannung?) nach Mistra (Schüler: Bessarion, Markos Eugenikos, Laonikos Chalkondyles). Teilnehmer am Konzil von Ferrara-Florenz (1437–1441; Basel, Konzil von); dort übers. G.P. seinen urspr. Namen Gemistos (»gefüllt«) in Plethon mit gewollter Assonanz an Platon. Ein…

Cite this page
Podskalsky, G., “Gemist(h)os Plethon”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 29 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_08360>



▲   Back to top   ▲