Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Havelberg
(251 words)

[English Version]

. Seit 929 befand sich auf dem schmalen Höhenrücken an der Havel eine dt. Burg. Kaiser Otto I. gründete 948 hier ein Bistum, aber erst Mitte des 12.Jh. blieb dieses auf Dauer besetzt. Prämonstratenser bildeten das Domkapitel und begannen 1150 mit dem Dombau, der sich durch einen breiten Westriegel auszeichnet. Anselm von H., der bedeutendste Theologe des Bistums, nennt ihn »turris fortitudinis«, weil die Lage des Domkapitels in der zunächst noch heidnischen Umwelt weiter sehr gefährdet war. Die Bf. erlangten wenig überregionale B…

Cite this page
Strohmaier-Wiederanders, G., “Havelberg”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 06 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_09394>



▲   Back to top   ▲