Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Ikone/Ikonenmalerei
(1,319 words)

[English Version]

I. Begriffsbestimmung Mit dem Wort Ikone (I.), von griech. ει᾿κω´ν/eikō´n (»Bild«, »Abbild«), werden in der Regel auf grundiertes Holz in Eitempera gemalte im Kult gebrauchte Tafelbilder der östlich orth. Kirche (d.h. der Kirchen, die das Konzil von Chalcedon angenommen haben, aber auch einiger vorchalcedonischer Kirchen wie z.B. der kopt. [Kopten] und Äthiopischen Orthodoxen Kirche) assoziiert. Als I. bez. werden jedoch nur Bilder, die als eine Art sakramentales Zeichen Christus, das in Christus vollbrachte Heilswerk, die Heilige…

Cite this page
Felmy, K.C., “Ikone/Ikonenmalerei”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 24 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_10284>



▲   Back to top   ▲