Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 12 of 14 |

Konziliarität/Konziliarismus
(1,485 words)

[English Version]

I. Kirchengeschichtlich

Konziliarismus (Ks.) (konziliare [k.] Theorie) ist die Lehre vom allg. Konzil als höchster kirchl. Instanz, dessen Oberhoheit auch der Papst unterworfen ist. Seine Wurzeln liegen v.a. in den Diskussionen der ma. Kanonistik um das Verhältnis von päpstl. Immunität und Verantwortlichkeit. An die sog. Häresieklausel im Decretum Gratians, derzufolge der Papst von niemandem gerichtet werden könne, wenn er nicht vom Glauben abweiche (d. …

Cite this page
Schneider, H., Wohlmuth, J., Birmelé, A. and Becker, H., “Konziliarität/Konziliarismus”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 29 March 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_12185>



▲   Back to top   ▲