Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Mainas
(191 words)

[English Version]

(Maynas), 1619 als eigenständige Provinz der Audiencia von Quito im südlichen Grenzgebiet des heutigen Ecuador zu Peru zum Schutz span. Siedlungen vor indianischen Übergriffen an der Urwaldgrenze gegründet. Erster Gouverneur der nach einer Indiogruppe benannten Provinz war Diego Vaca de Vega. Die Stadt Borja bildete ihr Zentrum. Erst durch Jesuiten (ab 1641) und deren Indiomission wurden die span. Herrschaftsansprüche am oberen Marañón vertreten, jedoch durch port. Sklavenfänger und Schmuggler aus Pará ständig bedroht. Zunehmen…

Cite this page
Downes, P., “Mainas”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 19 August 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_22415>



▲   Back to top   ▲